Direkt zu:
10.11.2017

Podiumsdiskussion "Schachtanlage Asse II: Messung der Radioaktivität in der Umgebung"

Wie müssen Untersuchungen gestaltet werden, um die Gesundheit der umliegenden Bevölkerung an der Schachtanlage Asse II in Bezug auf die Strahlenbelastung beobachten und bewerten zu können? Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, um die Menschen zu schützen und um sie zu informieren? Dies ist Thema einer Podiumsdiskussion am kommenden Mittwoch ab 19 Uhr im Gemeindehaus Remlingen. Dazu lädt der Landkreis Wolfenbüttel gemeinsam mit der Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) Interessierte ein.

An der Podiumsdiskussion sind Eleonore Bischoff (Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe), der Radioökologe Dr. Rainer Gellermann sowie die Referenten der Impulsvorträge beteiligt. Moderiert wird die Veranstaltung von Pastor Rolf Adler, Umweltbeauftragter der evangelischen Landeskirche Braunschweig und Hannover.

Impulsvorträge, etwa zum Thema Gesundheitsmonitoring, halten Dr. Volker Kunze (BGE) sowie Professor Dr. Wolfgang Hoffmann (Universität Greifswald).

Bereits im März 2017 organisierte der Landkreis ein öffentliches Fachgespräch zum Thema „Niedrigstrahlung und Gesundheit“. Mit der Podiumsdiskussion werden die öffentlichen Veranstaltungen weitergeführt.

Termin

Podiumsdiskussion „Schachtanlage Asse II: Messung der Radioaktivität in der Umgebung“
Dorfgemeinschaftshaus Remlingen
15. November 2017, 19 bis ca. 21:30 Uhr
Gaststätte "Zum Asseblick", Asseweg, 38319 Remlingen-Semmenstedt